Verbindung

Durch berührungsloses Verbinden mit einem Spektrum von intelligenten Frequenzen, Energien und Informationen in und um uns, werden Gleichgewicht und Entwicklung von Lebendigkeit, Heilung und Bewusstsein ermöglicht.

Leben

Eine Möglichkeit, Freiheit und Einheit in einem Zustand lebendigen Seins von tiefem Verständnis und Echtheit zu erfahren – und zu erkennen, wie das weiter umgesetzt und gelebt werden kann.

Heilung

Loslassen – Zulassen: Durch das Empfangen, Verbinden und Sein, kann sich Bewusstsein, Lebenskraft und Selbstheilungskraft entwickeln – auch im Leben anderer, mit denen wir verbunden sind oder interagieren.

Erfahrung

Dieses allumfassende Spektrum von Frequenzen, Energien und Informationen, wird von der heutigen Wissenschaft anerkannt und umfasst die Systeme und Vorteile aller Energietechniken, ist jedoch ohne komplizierte Schritte, Prozeduren oder Rituale zugänglich und kann von jedem erfahren werden, ohne dass man daran Glauben muss – Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Sportler, Schwangere, Tiere, Pflanzen, etc. – die Anwendung kann in jedem Alter erlernt werden.

Selbstheilung

Heilung ist relativ, individuell und nicht immer das, was wir wünschen oder uns vorstellen, sondern oft das, was wir wahrhaftig und liebevoll brauchen. Wir haben die Möglichkeiten das herauszufinden – manchmal sofort, manchmal verzögert – man kann jederzeit und überall in einem lebendigen Bewusstsein von Verbindung und Heilung SEIN, Wesentliches erfahren, sich selbst erkennen, wenn nicht schon automatisch geschehen – manche kennen das und man kann damit auch neue Erfahrungen machen:

Zulassen

Selber beide Hände in einem Abstand von ca. 30 cm zueinander hochkant vor dem Oberkörper ausgestreckt halten, als würde ein kleines Päckchen gehalten werden und es langsam vorsichtig bewegt werden um zu erahnen, was sich wohl darin befindet, wobei die Finger leicht gespreizt und die Handflächen leicht gedehnt werden, so dass eine leichte Spannung entsteht. Das "Päckchen" verschwinden lassen, nun auf die Hände schauen und mit dem Raum zwischen und um die Hände spielen, wie mit unsichtbaren Gummibändern oder imaginären Magneten, kleinen Wolken oder einfach Wellen in der Luft....

Loslassen

....normal atmen, versuchen zu entspannen und gedanklich still zu sein – einige Sekunden, Minuten oder länger BEOBACHTEN – WAS WIRD WAHRGENOMMEN? (Körper, Gedanken, Gefühle, Zeit, Raum....) Wach sein, Wahrnehmen und Wirken lassen, ohne ein bestimmtes Ergebnis zu erwarten, zu beurteilen oder zu interpretieren. Nichts wollen – geschehen lassen – erleben. Wenn es etwas zu tun oder zu fühlen gibt, wird sich das zeigen. Wenn Gefühle auftauchen, diese wahrnehmen und zulassen, ohne etwas damit zu tun. Ein Seufzer ist oft hilfreich.

Selbstentdeckung

Natürlich geht es auch ohne die Hände zu benutzen und mit offenen, sowie mit geschlossenen Augen oder ganz anders kreativ – Selbst herausfinden – die Absicht genügt – Es kann sein, dass Unterstützung sinnvoll oder nötig ist – Einzelsitzungen ermöglichen dies in einer speziellen Situation, sowie weitere intensive Impulse.

Ablauf einer Sitzung

Es ist keine Technik, Behandlung oder Methode und es wird nicht diagnostiziert, analysiert oder therapiert, es werden auch keine Energien übertragen oder gesendet. Sitzungen nicht mit anderen Energie-Praktiken vermischen, das würde die Wirkung nur verwässern. Bitte kein Parfum oder Düfte benutzen.

Beobachten

Eine Sitzung dauert im Allgemeinen ca. 30-60 Minuten, inkl. Vor- und Nachgespräch. Der praktische stille Teil selbst dauert ca. 15 Minuten, dabei liegt man als Klient vollständig bekleidet, ohne Schuhe, mit geschlossenen Augen und dem Gesicht nach oben, ruhig, ohne berührt zu werden. Normal atmen und versuchen offen und gedanklich still zu sein.

Wahrnehmen

Während der Prozedur geht es erstmal um das innere Wahrnehmen und Wirken lassen, ohne ein bestimmtes Ergebnis zu erwarten, zu beurteilen oder zu interpretieren, absichtslos: manche spüren und fühlen, andere sehen innere Bilder oder Farben, andere hören Töne, manchmal werden Gerüche wahrgenommen – alles in allem relativ wach.

Erleben

Es ist ein Zustand des Seins und der Einheit. Es ist Veränderung, die sich individuell und einzigartig bemerkbar macht und sich erfahrungsgemäß dauerhaft weiterentwickelt. Manchmal subtil, manchmal deutlich. Manchmal sofort, manchmal verzögert. Nichts tun oder wollen und geschehen lassen – erleben. Keine Erwartung haben, aber in Erwartung sein.

Loslassen – Zulassen

Es geschieht nicht immer das, was wir uns wünschen oder vorstellen, sondern oft das, von dem unsere innere Weisheit, in Verbindung mit der allumfassenden Intelligenz / Schöpfung / Gott / Liebe / Universum, etc. bestens bescheid weiß. Während und nach einer Sitzung beobachtet man sich und sein Leben, was sich verändert. Es kann auf physischen, mentalen, emotionalen, sozialen, spirituellen oder anderen Ebenen sein, bei einem selbst und denjenigen, mit denen man interagiert.

Fernsitzung

Die Sitzungen können unabhängig von Zeit und Raum optimal auf die Ferne erfolgen, erfahrungsgemäß ist es bei zunehmender Entfernung sogar intensiver.

Minuten Sitzungsdauer (ca.)
Minuten stille Praxis
bis 3 Sitzungen

Termine

Empfehlenswert sind 1 bis 3 Sitzungen, nicht mehr als eine am Tag, paar Tage sollten zwischen den Terminen liegen, damit sich alles entfalten kann – es entwickelt sich erfahrungsgemäß dauerhaft weiter. Nach einer Sitzung entscheidet man, ob man eine weitere Sitzung möchte. Wenn sich nach einigen Monaten neue Ereignisse oder Themen zeigen, könnten neue 1 bis 3 Sitzungen sinnvoll sein - weitere Infos auf Anfrage.
Christian Slamic

Über mich

Kroatischer Herkunft, 1972 in Deutschland geboren und in der Gastronomie groß geworden, lebe als Künstler, Designer und Energetiker mit einem komplexen Tumorprozess im Schädel und befasse mich mit dem sogenannten "Aufwachen" – Ich erlernte die Arbeit mit dem Spektrum und durch das Praktizieren entwickelt sich bei anderen und mir fortwährend Weiteres – mit diesen Möglichkeiten möchte ich bei Interesse gerne in Verbindung bringen – Christian

Anfahrt

Empfehlenswert sind Fernsitzungen – persönliche Sitzungen finden in ruhiger Atmosphäre im "Froschsalon – Raum für Wissen" statt: Norderreihe 12a – 25872 Ostenfeld (bei Husum/Nordfriesland) – Parkmöglichkeiten am Haus, sonst bitte nicht in der zum Haus führenden engen Straße parken, sondern oben in der Norderreihe.